.

.

Dienstag, 23. Oktober 2018

Werden Einkausfgenossenschaften wie Rewe und Edeka verboten?

Wer das Thema Verbot von Einkaufsgenossenchaften für eine Schnappsidee hält, irrt. Denn gerade ein CSU-Abgeordneter hat nun einen Antrag ins EU-Parlement eingebracht, der Untzernehmen wie Edeka und Rewe große Probleme bereiten könnte“, erklärt Genossenschaftsberater und Genossenschaftsgründer Olaf Haubold. Es geht um eine Richtlinie, die die Landwirtschaft vor der Willkür großer Handelskonzerne schützen soll. Darin soll nun der Passus eingefügt werden, dass der Zusammenschluss von Einzel- und Großhandel gar verboten werden soll – ein faktisches Ende von vielen Lebensmittelkonzernen. „Dieser Antrag wurde vom zuständigen Ausschuß im EU-Parlament bereits abgesegnet. Eine zu formulierende Richtlinie soll nun in Endverhandlungen mit dem Ministerrat und den Kommissionen gehen. Wir sind über auf das Ergebnis gespannt“, so Genossenschaftsexperte Olaf Haubold.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen