.

.

Dienstag, 18. September 2018

O'zapft is bei der genossenschaftlichen Brauerei

Auch ein schönes Beispiel für Genossenschaften ist die Genossenschaftsbrauerei ‚Remonte Bräu Schleißheim eG‘, die Anfang 2018 gegründet wurde“, erklärt Genossenschaftsberater und Genossenschaftsgründer Olaf Haubold. Erstmals konnten deren Bier Besucher am vergangenen Wochenende in Oberschleißheim bei München genießen. Dort schenkte die örtliche Genossenschaftsbrauerei ihr Remonte Bräu Urhell aus. Die Brauerei-Genossenschaft ‚Remonte Bräu Schleißheim eG‘ hat die Brauerei im Schloss nach sage und schreibe 106 Jahren wiederbelebt. Mittlerweile zählt sie 250 Mitglieder, die sich für den Erhalt der örtlichen Brautradition engagieren. Sicher nicht ganz selbstlos“, so Genossenschaftsexperte Olaf Haubold.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen