.

.

Dienstag, 6. November 2018

Genossenschaften auch in Österreich beliebt

„Es gibt weltweit 900.000 Genossenschaften mit 800 Millionen Mitgliedern. Die Genossenschaft ist eine sehr zeitgemäße und innovative Rechtsform, die sich auch bei Start-ups immer mehr durchsetzt. Wie auch in Deutschland und der Schweiz feiert Raiffeisen daher auch in Österreich heuer den 200. Geburtstag des Gründervaters“, erklärt Genossenschaftsberater und Genossenschaftsgründer Olaf Haubold. „Keine andere Organisation ist so stark mit Tirol verwurzelt wie Raiffeisen“, betont auch der Geschäftsführer des Raiffeisenverbandes Tirol, Peter Sapl. Mit 131.000 Mitgliedern ist jede sechste Tirolerin und jeder sechste Tiroler Genossenschafter und damit Miteigentümer. „Vom Hallenbad in Zürich bis zu einer Genossenschaft im Unterland, die das «Naturjuwel Rofan« mit einer Seilbahn und einem barrierefreien Weg erschließen will, oder der ersten „Europäischen Genossenschaft (SCE)“ Österreichs beim Projekt READ (historische Handschriften werden in Satzschrift „übersetzt“) an der Uni Innsbruck. Genossenschaften setzen sich nahezu überall durch“, meint Genossenschaftsexperte Olaf Haubold.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen